Damanhur News: Eine angenehme und entspannende Meditation

Aug 10, 15 Damanhur News: Eine angenehme und entspannende Meditation

Gepostet von in Newsletter

Was sind die Dinge, die für dich wertvoll sind in deinem Leben? Die Familie? Die Arbeit? Deine Träume? Engagement für Andere? Es könnten diese oder auch andere sein, das kannst du selbst am besten entscheiden.

mehr

SpiriTunes – Riorma

Mrz 27, 15 SpiriTunes – Riorma

Gepostet von in Aktuell, Kunst & Kreativität

FREITAG. Kunst & Kreativität Wir freuen uns, unseren ersten Artikel über Damanhur spiriTunes Musik darbieten zu können! Während einer Versammlung in der Damanhur Crea, die eine kurze DJ-Einlage, freien Tanz mit Trommeln und eine Lektion Heiligen Tanzes darbot und zusätzlich ein neues Video über die Maßstäbe der damanhurianischen Kunst vorstellte, hatten wir auch die Freude, ein neues damanhurianisches Lied zu erleben. Das Wort RIORMA wurde kreiert, um diese Art von mantra-ähnlichen Gesängen zu beschreiben, die in damanhurianischer Heiliger Sprache gesungen, wiederholt und mit Versen vervollkommnet werden. Das Wort RIORMA wurde geprägt, um diese Art der gebetsmühlenartigen Lieder in damanhurianischer Heiliger Sprache zu beschreiben, die gesungen, wiederholt und mit Versen ausgearbeitet wurden. Kunst und Kreativität in Damanhur sind kein passiver Konsum von Kultur. Anstelle von (oder zusätzlich zu) Dingen wie Fernsehen sind viele von uns aktiv, tun viele kreative Dinge in ihrer „Freizeit“ so sehr, dass „Freizeit“ als „kreative Zeit“ beschrieben wird, Zeit als ein Gefäß für Veranstaltungen, die darin passieren, und wir sind immer frei, diese Veranstaltungen zu organisieren, bereichernd und lebendig, mit unserer Vorstellungskraft gesättigt. Im wahren Geist von Damanhur war die Entstehung dieses Songs ein kreativer Akt von Vielen. Er wurde von Capra Carruba geschrieben, inspiriert von einem Traum, den sie vor Jahren über die Wiedererweckung der Menschheit hatte. Sie hat es einmal in den Tempeln der Menschheit mit Formica Coriandolo vorgeführt, und sie fragte kürzlich Zigola, sie zu darin zu unterstützen, das ganze neu zu gestalten. So schrieb Zigola diese neue Darbietung und führte sie mit Capra, zusammen mit den damanhurianischen Musikern Tritone, Albatros Finfero und Anaconda Papaya auf. Die Tänzerinnen Ara Caprifoglio und Quaglia Cocco begleiteten mit Tanzbewegungen aus dem Heiligen Tanz die Bedeutung der RIORMA Nachricht. Die Wörter des Songs in Heiliger Sprache, Deutsch und Italienisch sind: MABEJ TE FOCAL EEJ MEIJ SO-CA ERA Lausche Welt, lausche Menschheit Es wird spirituelle Freiheit in dieser Ära geben Ascolta mondo, ascolta umanità Ci sarà libertà spirituale in questa era  Welche Botschaft würdest du gerne in einer RIORMA hören? Kommentar...

mehr

Ich liebe Damanhurianische Musik!

Feb 13, 15 Ich liebe Damanhurianische Musik!

Gepostet von in Kunst & Kreativität

FREITAG. Kunst & Kreativität Lasst uns einfach sagen, dass, als ich geboren wurde, ich sicher zum Rockmusiker geboren worden bin! Ich hab mein Leben in Plattenläden arbeitend verbracht, als DJ, als Tontechniker und hab jedes vorstellbare Genre in der Welt der Musik gehört. Das erste was ich dachte, was Damanhurianische Musik sei, war, was man von einer Spirituellen Gemeinschaft erwartet: ein Chor, einige schäbige Aufnahmen aus den 70ern und 80ern, mit einfachen Synthesizern, Getrommel und schräg zusammengemixt. Jetzt, nach drei Jahren in der Gemeinschaft Damanhur, kann ich wirklich sagen „ICH LIEBE DAMANHURIANISCHE MUSIK!“ Warum? Zuerst einmal verstehe ich jetzt mehr von den unendlichen Tiefen, aus denen die Damanhurianische Kultur stammt. Nun, der Großteil dieser Musik wird in Heiliger Sprache (Sacred Language) gesungen. Eine mystische Sprache, mit magischem Wert und unfassbarem Ursprung. Die starken Texte erzählen von historischen Begebenheiten, wie der Wiedererweckung der Göttin, um ein neues planetares, spirituelles Ökosystem zu erschaffen. Die Kämpfe des archetypischen Helden „Anansal“ basieren auf einem Gedicht von Falco über die Art, wie man den (inneren) Feind bekämpft, mit Freude, Freundschaft und Lachen ein Avatar wird und über die Verschmelzung der männlichen und weiblichen Prinzipien. Die intime Erfahrung, wie sich eine magische interdimensionale Realität entfaltet, wird in klassischen Liedern wie „Il Viaggio“ (die Reise) besungen oder der absolut mit Magie vollgepackten Hymne von Damanhur. „Il Re d’amore“ (der König der Liebe). Dieses Lied lässt einen tief in die Damanhurianische Geschichte blicken und in verschiedene Existenzebenen. Es brauchte Zeit, die ersten Level super-tiefgründigen-Wissens zu verstehen, die sich seitdem entfaltet haben und die ich lieben lernte. Nicht zu vergessen gibt es ja auch die inzwischen weltbekannte „Pflanzenmusik„, die wirklich den Geist öffnet und für das Bewustsein von Pflanzen sensibilisiert, und das schon seit Jahrzehnten! Der damanhurianische Chor hat sich entfaltet zu – wie ich finde – einem professionellen Level, und er hat definitiv das Potenzial, auch außerhalb von Damanhur zu reisen. Sie singen und verbreiten die antiken Mysterien der Damanhurianischen Kultur bei all denen, die glücklich genug sind, einen wahren Akt der Schönheit...

mehr

Jetzt verstehe ich, warum ich die Kunstschule geschmissen habe

Jan 16, 15 Jetzt verstehe ich, warum ich die Kunstschule geschmissen habe

Gepostet von in Kunst & Kreativität

  FREITAG. Kunst & Kreativität   Nach einem Jahr Studium an der Kunstschule, einem gefeierten Californischen Institut der schönen Künste, ging ich. Aus vielen Gründen: Zum einen wurde mir klar, das mir dies wahrscheinlich mehr Glaubwürdigkeit geben würde als Künstler, statt sie zu beenden. Zum anderen, etwas fehlte. Auch wenn ich es liebe, in einer kreativen, jungen Gemeinschaft zu sein im Zentrum städtischer Kultur, stimulierenden Ideen und Fertigstellungsfristen, kritischem Denken und jede Nacht bastelnd – fühlte ich dennoch eine fehlende Dimension. Meine Seele sehnte sich nach etwas mehr, etwas, das mehr im Kontakt mit Spirit war, als was ich wahrnahm, vom hohen Material und mentalen Bereich der Welt der schönen Künste. Ich habe synchronischerweise Damanhur gefunden, als ich eine damanhurianische Künstlerin traf, die gerade in Carlifornien reiste. Sie erzählte mir, sie lebt in einer künstlerischen, spirituellen Ökogemeinschaft, die meditative Techniken nutzt, um Inspirationen und Visionen zu erhalten, um einen unterirdischen Tempel künstlerisch zu gestalten. Die „Tempel der Menschheit“ Temples of Humankind, die in einen Berg gegraben wurden, um die Göttlichkeit der Menschheit zu ehren. WOW.   Acht Jahre später befand ich mich in dieser Gemeinschaft und fing wieder mit der Kunstschule an. Diesmal mit einer heiligen Dimension, nicht nur malend, bastelnd, entwerfend…, sondern auch spirituelle Archetypen entdeckend, Symbole und Geschichten in den Farben und Entscheidungen, die Heilige Sprache (Sacred Language) und den Heiligen Tanz (Sacred Dance) nutzend, erschloss sich mir ein tiefes Wissen des Selbst durch emotionales Theater und die Aktivierung der Kraft des Kämpfers mit Körperbewusstsein in Damanhurianischer Kampfkunst (Damanhurian Warrior Art), die sich in Tönen und Stimme ausdrückt. Es gibt ein neues Schulungsprogramm in der Damanhurianischen Universität, speziell zugeschnitten auf jene, die ihr kreatives Potenzial für inneres Erwachen und um den Spirit zu nähren, befreien wollen, – Quaglia – Werde Kreativ! Klicke hier  um mehr über das drei Jahresprogramm zu erfahren. Damanhurian Arts...

mehr