Eine neue Münze

Okt 13, 15 Eine neue Münze

 

astronave_popolo_live_community-copy-102x150

Dienstag. LEBEN IN GEMEINSCHAFT

 

In Damanhur wird seit langem ein komplementäres Währungssystem benutzt, der Credito. Das vierzigjährige Bestehen der Föderation der Gemeinschaften, das im erst kürzlich abgeschlossenen Jahr gefeiert wurde (das damanhurianische Neujahr fängt am 1. September an), war der geeignete Anlass, um eine neue Münze von 25 Crediti herauszubringen. Die Münze ist aus goldfarbenem Metall und repräsentiert die Verbindung mit den Sonnenkräften.

Copia-di-FullSizeRender-768x1024Auf der einen Seite ist das Pflanzensymbol des Spirituellen Volkes eingraviert. Die Prägung ist charakterisiert durch das Portrait von Falco Tarassaco, umgeben von der Pusteblume des Löwenzahns, dessen Samen in die Welt fliegen, um neue Pflanzen auszusäen. Der Same symbolisiert die Botschaft Falcos, die sich an unterschiedlichen Orten verbreitet, weit weg von dem Platz, an dem die erste Pflanze – Damanhur – ins Leben trat. In der Vergangenheit waren es andere Gründungsmitglieder – Gau Loto, Canguro Mais, Orso Lichene – die auf den Münzen abgebildet wurden.

Auf der Kopfseite der neuen Münze ist über Blatt und Frucht des ältesten Baumes des Ortes, einer Kastanie, der Heilige Waldtempel dargestellt. Neben dem Löwenzahn ist die Kastanie ein weiteres Merkmal einer Zivilisation, die aus den Früchten der Erde entstanden ist. Das Blatt ist ein Symbol des ständig fortlaufenden Lebens. Im Hintergrund sieht man die drei Pyramiden der Steinlabyrinthe im Heiligen Wald, die eine Erweiterung der Tempel der Menschheit darstellen. Das Design im Ganzen unterstreicht die Göttlichkeit der Verbindung zwischen Menschheit und den Naturwelten.

Die Herausgabe der Münze ist Teil der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen Damanhurs.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*