Gemeinschaft und Magie – Vortrag in Polen

Dez 24, 15 Gemeinschaft und Magie – Vortrag in Polen

 

tanji_ulitan_share_experience-copy-115x150

Donnerstag . ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

 

Arletta öffnete sich während des 10-Tage-Programms AMINE der Magie und den Inspirationen Damanhurs und entschloss sich, ihre Erfahrungen in ihrem Heimatland Polen mit anderen zu teilen.

Als ich in Damanhur war, fühlte ich dort eine echt starke Energie und Göttlichkeit. Ich fühlte mich, als wäre ich mit dem gesamten Kosmos verbunden. Auch erlebte ich eine tiefe Verbindung mit Magie und akzeptierte gleichzeitig die Existenz der Magie in unserer Welt. Das gab mir viel Mut und Energie, und es fühlte sich an, als würde die Magie auch Einzug in mein Leben halten…

Während des Amine Programms veränderte sich auch meine Vorstellung vom Leben in einer Gruppe, von Gemeinschaft, der Kooperation mit anderen, wie man Vertrauen in andere gewinnt. Ich sah, dass Kooperation und Zusammenleben möglich ist.

AmineNachdem ich die Tempel der Menschheit besucht hatte, war ich voller Anregungen, mein Leben zu verändern, der inspirierte Schöpfer meiner eigenen Existenz zu sein.

Ich habe so viel interessantes, praktisches und tiefes Wissen mitbekommen, dass ich entschied, es nicht für mich alleine zu behalten. Ich fühlte, dass es anderen helfen könnte, deshalb entschloss ich mich, es mit den Menschen hier in Polen zu teilen. Ich organisierte eine Veranstaltung in einem netten Saal in Warschau und lud so viele Leute wie irgend möglich dazu ein. Ich hatte viele Informationen weiter zu geben, deshalb teilte ich meine Präsentation in zwei Teile.

Beim ersten Teil ging es um  das Leben in den Gemeinschaften Damanhurs und praktische Ratschläge für Gemeinschaftsbildung, die ich während des Amine Programms erhalten hatte. Einige der Anwesenden hatten schon einen Platz und die Idee, unter Freunden eine Gemeinschaft zu gründen, und es war sehr hilfreich für sie, meine Ratschläge in ihren Prozess zu integrieren. Für andere war es einfach interessant zu hören, wie das Leben in solch großen Familien organisiert ist und vieles mehr.

Den zweiten Teil widmete ich der Philosophie und Magie Damanhurs. Ich begann mit einem kurzen Video und sprach über die Tempel. Ich erzählte auch über die verschiedenen Wege der Selbstentwicklung und der Spiritualität. Nach diesem Teil waren meine Zuhörer richtig begeistert.

Poland1

Nachher sprach ich mit einer jungen Frau, die sehr berührt war von all dem, was ich erzählt und gezeigt hatte. Sie stellt intuitiv Spiral-Armreifen aus Kupfer her, die der Selfica ähneln, und in letzter Zeit hatte sie sogar winzige Fläschchen gekauft, um sie mit magischen Flüssigkeiten gefüllt in die Armreifen zu integrieren. Sie ist auch im Kontakt mit Bäumen und Naturgeistern. Sie hatte das aber nie mit ihren Freunden geteilt, weil sie dachte, sie würde sich das nur vorstellen, aber nach meiner Präsentation fühlte sie sich zu Hause angekommen. Sie sagte mir, dass sie jetzt weiß, dass es stimmt und dass sie das Gefühl hat, als würden all ihre Erinnerungen zurückkommen. Es war ein wirklich tiefes, starkes Erlebnis für sie!

Ich liebe es, über interessante Dinge zu reden, aber dies war das erste Mal, es vor mehr als 30 Personen zu machen. Es war toll!

Liebe und Magie für alle,
Arletta

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*