Liebe und Partnerschaft auf dem spirituellen Weg

Feb 14, 16 Liebe und Partnerschaft auf dem spirituellen Weg

tanmoa_research_sperimentation-copy

Sonntag . FORSCHEN & EXPERIMENTIEREN

Und wieder mal ist Valentins Tag.

Am 14. Februar letzten Jahres veröffentlichten wir den Artikel „Liebe und Ehe aus esoterischer Perspektive“, in dem die damanhurianische Ehe – die jedes Jahr erneuert wird – und die Seelenverbindung einer esoterischen Ehe beschrieben wurden.
Für dieses Jahr haben wir einen Damanhurianer befragt, der den Weg der Esoterischen Paare geht, seit über 30 Jahren verheiratet ist und in Damanhur viele Menschen bei ihrer Entscheidung bezüglich Ehe unterstützt hat. Hier nun einige seiner Gedanken über Liebe, Ehe und Partnerschaft auf dem Weg des spirituellen Erwachens.

Was sind die Werte und Herausforderungen einer Beziehung?

Na ja, manchmal scheint es einfacher, ein Single als ein Paar zu sein. Die Verbindung und Intimität einer Beziehung kann sehr beglückend und erfüllend sein, kann aber auch Unbehagen und harte Arbeit bedeuten. In Beziehung zu leben, bedeutet sich einem konstanten Spiegel für unsere verletzlichen und verletzten Seiten, unserem Schatten und unserem Licht auszusetzen. Das ist eine ständig aktive Konstante. Man kann sich in einer Beziehung nicht wirklich von diesem Zustand lösen. Der Vorteil ist, dass dies unser persönliches Wachstum, unsere persönliche Weiterentwicklung sehr beschleunigen kann.

Was hat es mit dem sich-verlieben auf sich?

Wir wissen alle, wie es sich anfühlt, sich Hals über Kopf in jemanden zu verlieben. Unsere Gefühle geraten dabei leicht außer Kontrolle und manchmal ist es nicht mal unsere bewusste Entscheidung, sondern eher etwas, das uns packt. Etwas anderes ist es, wenn ein Paar entscheidet, aus Liebe zusammen zu sein, im vollen Bewusstsein, dass die Phase der Verliebtheit irgendwann zu Ende gehen wird und damit eventuell auch die Beziehung. Das funktioniert aber nur, wenn es in Anerkennung der Vergänglichkeit, bewusst so entschieden wird. Auch wenn eine Beziehung nicht für ewig hält, meint das nicht, dass sie schief gelaufen ist, denn wir lernen immer etwas aus unseren Erfahrungen. Auf die eine oder andere Art wachsen wir immer daran. Wenn wir als Paar ein gemeinsames Leben aufbauen wollen, bedeutet das ganz sicher eine bewusste Anstrengung, sich zu verlieben reicht dafür nicht aus.

Was bedeutet Ehe in Damanhur?

Wallaby and AlloccoVerheiratet zu sein bedeutet eine komplexere Struktur zu schaffen, um gemeinsame Ziele, Absichten oder Träume zu verwirklichen. Eine Ehe ist ein Baustein in der Sozialstruktur der Gemeinschaft. Eine esoterische Ehe ist ein anderer Weg, ist die Entscheidung, eine magische und energetische Rolle zu übernehmen.

Eine Ehe kann auch helfen, durch das Experimentieren im Mikroorganismus Paar, das Superindividuum zu erreichen (der Zustand von Verbundenheit und Vernetzung in einer größeren Gemeinschaft). Ich beginne, indem ich eine Beziehung zu einer anderen Person aufbaue, die ähnliche Ziele und Richtungen verfolgt. Auf diese Art macht es Spaß, denn du arbeitest mit jemandem, mit dem du eine tiefe Freundschaft hast, den du liebst, an deinem persönlichen Wachstum und an der Verwirklichung gemeinsamer Ziele.

Eine Beziehung zu leben, kann auch den Rahmen für spirituelle Errungenschaften bieten – manchmal reden wir von Damanhur auch als „Kloster für Familien“ – weil es hilfreich und notwendig ist, eine Zeitlang eine Umgebung mit klaren Leitlinien zu stabilisieren. Das ermöglicht uns zu experimentieren und zu sehen, ob dabei positive Ergebnisse herauskommen. Es ist, als hätte man ein inneres Labor mit vollen Regalen zur Verfügung. Es ist wichtig, in diesem Labor Ordnung zu halten. Es kann deine ganz persönliche Vorstellung von Ordnung sein, aber es braucht Ordnung. Wenn wir uns für die Ehe entscheiden, bedeutet dies auch, dass wir damit unser Umfeld, unsere Leitfäden und unsere Ziele definieren, denen wir auch dann treu bleiben, wenn die äußeren Umstände sich verändern.

Wer kann heiraten in Damanhur?

Es gibt keine Begrenzung, was das Geschlecht angeht oder die Anzahl der Personen, die sich miteinander verheiraten wollen. Das hängt einzig von der freien Willensentscheidung der Betroffenen ab.

Was sind die Schlüssel für eine funktionierende und langwährende Beziehung?

heartsDas Wichtigste ist, unsere Verschiedenartigkeit zu schätzen und dem Anderen dort zu begegnen, wo er sich befindet, in seiner eigenen Art zu Sein. Es könnte sein, dass du eine Beziehung mit jemandem eingehst, der sehr verschieden von dir ist und das kann sogar von Vorteil sein, denn Menschen; die sich sehr ähnlich sind, haben normalerweise nicht so viel Austausch und weniger Auswirkung aufeinander.

Es ist förderlich; eine Beziehung allmählich und mit Beständigkeit aufzubauen und sie oft zu nähren. Auf diese Art kann sie hilfreich und wohl tuend sein und uns auf unserem Weg des persönlichen Wachstums unterstützen. Wenn wir uns dafür entschieden haben, nicht nur zusammen zu sein, weil wir uns lieben, sondern uns auch gemeinsam auf einen spirituellen Weg zu begeben, dann müssen wir das Feuer unserer Liebe und unseres Zusammenseins nähren, schüren und lebendig halten. Das ist eine Entscheidung, die Entscheidung, unsere Gefühle und Emotionen dahingehend zu lenken.

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Damanhur News: Reden macht uns stark, kommunizieren göttlich | Damanhur Blog - Deutsch - […] Hier geht’s zum vollständigen Artikel […]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*