Wege, die nach Damanhur führen

Sep 14, 16 Wege, die nach Damanhur führen

 

elatat_study_with_us-copy-138x150Mittwoch . STUDIERE MIT UNS

 

Bei allen Besuchen, Kursen und Events, die über das Welcome-Büro und die Damanhur University stattfinden, sind die Menschen, die kommen, mitmachen und ihr einzigartiges Licht und ihre Lebenserfahrung mitbringen, das kostbarste Geschenk. Jeder Besucher hat seine ganz persönliche Geschichte darüber, was ihn nach Damanhur gezogen hat und was ihn am meisten bewegt an den Erfahrungen hier. Hier stellen wir einige der Gesichter und Geschichten unserer letzten Gäste vor!

peter-and-lonePeter und Lone aus Dänemark sind zum zweiten Mal hier in Damanhur, nachdem sie letztes Jahr den 5-Tage-Besuch wahrgenommen hatten. Diesmal haben sie sich ihr eigenes Programm zusammengestellt, mit zwei Meditationen in den Tempeln der Menschheit und einem Kurs in Spiritueller Physik. Sie wohnen in einem der Gästehäuser Damanhurs. Was ihnen an Damanhur so gut gefällt, ist die Verbindung von Spiritualität mit Wissenschaft, Technologie, Ökologie und Naturerfahrung. Peter hat einen Doktortitel in Physik und schätzt den Mut Damanhurs, die Moderne Physik mit spirituellen Erkenntnissen und einer Beziehung zu den Naturgeistern zu kombinieren. Beide meditieren regelmäßig, sind auch als Heiler tätig und fühlen eine starke Verbindung zu Bäumen und Pflanzen. Sie sagten uns, dass es in Dänemark zwar sehr viele Gruppen für ökologische Forschung gibt, diese normalerweise aber eher politisch orientiert sind und keine spirituelle Perspektive haben. Sie haben die Facebookgruppe „Freunde von Damanhur in Dänemark“ geschaffen und teilen ihre Liebe für die Pflanzenmusik mit ihrem Umfeld. Wir begrüßen ihre Rückkehr aufs herzlichste!

leticiaLeticia kommt aus Argentinien, wo sie Psychologie studierte und dann im Personalbereich arbeitete, bis sie diese Arbeit aufgab, um sich erfüllenderen Aktivitäten und ihrem spirituellen Weg zu widmen. Sie kam nach Europa, und bei ihrem Besuch in Findhorn lernte sie eine Frau kennen, die in Damanhur gewesen war.
Leticia wusste nicht viel über Damanhur und entschied sich für das dreimonatige Newlife-Programm, um wirklich tief in die Erfahrung einzutauchen und nicht an der Oberfläche hängenzubleiben. Sie fühlt, dass es hier so viel in ganz verschiedenen Bereichen zu lernen gibt: von Spiritualität, Selfica, Magie und magischen Instrumenten über soziale Systeme und Organisationen bis hin zur neuen Kultur, die hier mit Kunst, Musik und Tanz geschaffen wird. Bei ihrem Besuch im Waldtempel hat Leticia eine besonders starke Energie gespürt, die sie zum Lachen brachte und von der sie sich nahezu berauscht fühlte. In den Tempeln der Menschheit hat sie den Blauen Tempel sehr genossen. Sie fühlte eine Energie, die dazu einlud, mit Neugier und Staunen etwas Neues zu beginnen, so wie die ersten Damanhurianer begonnen hatten, in den Felsen zu graben!

irene-and-josuneIrene und Josune aus dem Baskenland in Spanien machten auf ihrem Weg zu einem Permakulturkurs in Italien einen eintägigen Abstecher nach Damanhur, wo sie in der Nukleo-Gemeinschaft Porta della Terra (Primastalla) unterkamen. Bei ihrer Ankunft fühlten sie solch eine tiefe spirituelle und emotionelle Verbindung mit Damanhur, dass sie entschieden haben, den Permakulturkurs sausen zu lassen und noch drei weitere Tage in Damanhur zu bleiben. Das gab ihnen die Zeit, die Tempel zu besuchen, Mitglied im Spirituellen Volk zu werden und sich mit einer damanhurianischen Forschergruppe zu treffen, die sich mit den vielfältigen Kulturen der Völker der Welt beschäftigt. So hatten sie Gelegenheit, die Einzigartigkeiten der Traditionen der Baskenkultur mit uns zu teilen. Sie leben in der spanischen Gemeinschaft Amalurra, die sich der spirituellen Transformation, dem Erwecken der göttlichen Weiblichkeit und der Verbindung von Himmel und Erde, als Metapher aller Polaritäten, widmet. Amalurra ist ein Ort der Heilung, der Gruppen willkommen heißt, um in diesem Feld der Transformation zu arbeiten. Sie arbeiten auch mit Orakel-Weissagungen und sind sehr daran interessiert, am damanhurianischen Vollmond-Orakel-Ritual und an den großen Jahresritualen teilzunehmen.

Vielen Dank, dass ihr eure wunderbare Kultur vom Baskenland nach Damanhur gebracht habt!

Wir laden dich ein, Damanhur zu besuchen. Für einen ersten Kontakt oder um wieder zu kommen und die Verbindung zu vertiefen, indem du die Farbe deines Lebens und deiner Träume in den Teppich unserer großen weitläufigen Familie webst.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*