Zukünftige Mütter bei Diamantel

Mrz 16, 17 Zukünftige Mütter bei Diamantel

 

tanji_ulitan_share_experience-copy-115x150

Donnerstag . ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Die magische Atmosphäre, die im Waldtempel geatmet wird, ist nicht nur sehr angenehm, sondern hat auch mehrere Funktionen. Eine davon hat mit der Geburt zu tun.

Von Anfang an hatten die Geburt und der Prozess, der ihr vorausgeht, eine besondere Aufmerksamkeit und Fürsorge in Damanhur. An einem Ort wie hier, in dem jeder Moment des Lebens rituell ist und wo der Magie in jedem Lebensbereich so viel Wert beigemessen wird, werden die Monate der Schwangerschaft mit extremer Aufmerksamkeit begleitet. Die Entwicklung des Kindes wird nicht nur vom körperlichen, sondern auch vom feinstofflichen Gesichtspunkt aus gepflegt. Dies geschieht durch Momente des bewussten Atmens, über Visualisierungen, körperlichen Kontakt und Wohlbefinden und die Innere Harmonisierung bis zur Arbeit an den Mikrolinien des Fötus und dem Kontakt mit dem Kleinen in der Gebärmutter.

In den letzten Jahren hat der Waldtempel eine entscheidende Rolle darin bekommen. Besonders der Kontakt mit Diamantel, der ältesten Eiche, ist fundamental. Sie ist die “Dekanin” des Waldes, an die wir uns, als gute Freundin, und Beraterin wenden.

Die Frauen, die zurzeit schwanger sind, machen in der Tat verschiedene Dynamiken im Waldtempel: sie begehen die Steinlabyrinthe, bekommen Pranotherapie auf dem Steinsitz, gehen im Wald spazieren, gehen in Kontakt mit dem Bach und dem Gebiet des Waldes, das mit der weiblichen Energie verbunden ist. Aber insbesondere verbringen sie Zeit im Kontakt mit Diamantel. Diese Beziehung hat sich in den letzten zwei Jahren sehr vertieft und beinhaltet auch Momente, in denen die neuen Wesen, die am Kommen sind, präsentiert werden. Es ist ein bewegendes Ereignis, wenn die Mütter mit der Pflanze in Kontakt treten und sich selbst und ihre Kleinen präsentieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*