5 Weisen, wie Prana Therapie dein Leben verändern kann

Mar 02, 18 5 Weisen, wie Prana Therapie dein Leben verändern kann

 

teco_spiritual_vision-copy

SPIRITUALITÄT IN DAMANHUR

 

Pranatherapie und das Wissen um Pranaenergie ist so alt wie die Menschheit selbst. Es geht dabei um eine Technik, welche die Vitalenergie, die alles Lebendige durchdringt, über die Atmung nutzt. Zu lernen, wie wir diese Energie produzieren können und mit ihr in Kontakt kommen, kann eine tiefgreifende Wirkung auf unser Leben haben.

  1. Komme in Kontakt mit der Vitalenergie des Universums

Prana bedeutet „Lebenskraft”, und wenn Pranatherapie angewandt wird, vermitteln Heilende nicht ihre eigene Energie, sondern verbinden die Person mit der Vitalenergie des Planeten, die immer auch im Kontakt mit dem gesamten Universum ist. Du kannst durch dein Atmen auch eigenständig mit Prana in Kontakt kommen und es für deine Selbstheilung nutzen. Wenn du jedoch Pranatherapie zu jemand anderem geben willst, musst du die Techniken dieser Übertragung lernen.

  1. Verbinde dich mit deinem inneren Selbst

Durch Prana kommst du in einen Zustand der Aufmerksamkeit dir und deinem Körper gegenüber, mit dem Ergebnis, dass du auch eine klarere Wahrnehmung gegenüber der Welt um dich herum bekommst und eine verstärkte Verbindung mit deinem inneren Selbst. Wenn du dich mit deinem wahren Selbst verbindest und es zu erkennen lernst, kannst du auch klar sehen, was nicht zu deinem wahren Selbst gehört. Dieses Bewusstsein hilft dir, den mentalen Lärm, der oft für Aufregung, Ablenkung und Selbstzweifel sorgt, zu reduzieren. Das ist eine weitere Art, wie Pranatherapie eine tiefe Auswirkung auf dein Leben haben kann.

  1. Verabschiede dich von Stress und Angstgefühlen

Wenn wir Stress und Angst ausgesetzt sind, schaltet unser Körper auf den Überlebensmodus um, und obwohl wir nicht von einem Löwen verfolgt werden, produziert der mentale Stress den gleichen Angriffs- oder Fluchtmechanismus, als wäre der Löwe hinter uns her. Wenn dies geschieht, wird unsere Atmung schneller, um dem Herz zu helfen, ganz schnell Blut in unsere Beine zu pumpen, damit wir rennen können. Da wir jedoch nicht rennen müssen, wird diese Energie nicht genutzt und ist verschwendet, und wir können uns dabei voller Angst und auch erschöpft fühlen. Da die physiologische Reaktion jedoch die Atmung beschleunigt, können wir Prana als praktische Lösung anwenden, die die Atmung wieder verlangsamt. Die Prana-Atmung kann das parasympathische Nervensystem unterstützen und das, was allgemein unter „Relaxation Response“ bekannt ist, auslösen, wodurch der Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Verstand verringert werden.

  1. Lebe länger!

Prana-Atem-Techniken zu nutzen, kann auch eine Auswirkung auf unsere Langlebigkeit haben. In den Vedischen Schriften steht: Je schneller wir atmen, desto schneller sterben wir. Der Biodemographie-Spezialist James Carey fand eine ähnliche Verbindung in seiner Forschungsarbeit über die Lebensspanne von Tieren. Er erkannte diese Verbindung über die Beobachtung, dass Tiere, die ihr ganzes Leben lang dank ihres langsamen Atmens mehr Energie konservieren, diejenigen sind, die am längsten leben. Schauen wir uns zum Beispiel die Schildkröten an, die bis zu 300 Jahre alt werden und nur 3 – 4 Mal pro Minute atmen, während der durchschnittliche Mensch ca.15 Mal pro Minute atmet. Da der Prana-Atem unseren Atemzyklus verlängert und die Herzfrequenz senkt, können wir unsere Lebenserwartung somit ausdehnen.

  1. Lerne, im Dienst der anderen zu sein

Die Anwendung der Pranatherapie zu erlernen, ist auch ein Werkzeug, um im Dienst der anderen zu sein, andere bei ihrer Heilung zu unterstützen. Als Heiler hilfst du anderen, in Kontakt mit den Vitalenergien des Universums zu kommen und leitest sie an, über den Wert ihres eigenen Lebens nachzudenken. Außerdem zeigen verschiedene Studien auf, dass die Hilfen, die wir anderen zukommen lassen, sich höchst vorteilhaft auf uns selbst auswirken.

Na, da haben wir es doch! Prana-Praxis kann deine Lebensqualität buchstäblich verändern. Beginne also, deine Atmung zu verlangsamen und in die Tiefe zu gehen.

Falls du an einem tiefgehenden Training an Prana-Heil-Techniken interessiert bist und lernen willst, wie du nicht nur dich selbst, sondern auch andere heilen kannst, heissen wir dich in der Schule für Spirituell Heilende in der Damanhur University willkommen. Mit dieser Ausbildung bekommst du ein Zertifikat als qualifizierter Spiritueller Heiler. Erkundige dich!

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*