Zur Erleuchtung in 8 Zügen

Mrz 06, 18 Zur Erleuchtung in 8 Zügen

 

teco_spiritual_vision-copy

SPIRITUALITÄT IN DAMANHUR

 

Veränderung ist kein Heilmittel für etwas, das nicht funktioniert, es ist eine Strategie …

Um uns an die grundlegenden Dinge, die den Unterschied im Leben ausmachen, zu erinnern, kann es manchmal nützlich sein, jeden Tag eine Liste durchzulesen, besonders dann, wenn diese Liste einfach und direkt ist und die Dinge auf den Punkt trifft.

Du kannst sie in der Tasche tragen, aufs Nachttischchen oder den Schreibtisch legen. Du kannst mit ihr machen, was du willst. Das Wichtige ist, sie immer wieder aufmerksam durchzulesen, denn es ist einzig deine Aufmerksamkeit, die sie wahr und wirklich werden lassen kann. In Damanhur erstellt jeder seine Liste auf dem Weg des spirituellen Wachstums, und sehr oft haben wir viele Punkte gemeinsam mit denen anderer.

Mit gleichgesinnten Menschen einen spirituellen Forschungsweg zu teilen, schafft ein starkes Feld kollektiver Energie, das den Weg jedes Einzelnen kraftvoll unterstützt. Aus diesem Grund laden wir dich dazu ein, mit uns an den kommenden spirituellen Verabredungen teilzunehmen: der Frühlingstagundnachtgleiche und der Sommersonnenwende und mit uns 8 einfache, fundamentale Punkte zu teilen, um der Erleuchtung „Schach“ zu bieten;) !

Verändere jeden Tag etwas, auch etwas ganz kleines, aber pflanze den Samen der Veränderung in dein Leben. Es wird dir gefallen! Veränderung ist kein Heilmittel für etwas, das nicht funktioniert, es ist eine Strategie, um besser zu leben…

Nähre deine Verbindung mit anderen und schaffe ständig neue. Mit wenigen einfachen Gesten, einer freundlichen Bemerkung, einer kleinen Aufmerksamkeit mehr, für die, die dir am nächsten stehen.

Wenn du um jeden Preis Recht haben willst, mach dir bewusst, dass die Verbindung, die du mit anderen hast, wichtiger ist, als ihnen gegenüber Recht zu haben, denn andere zu lieben und geliebt zu werden, ist das einzige, das dich glücklich machen kann.

Danke deinem Körper, er macht alles, was in seinen Kräften steht, um dir beizustehen, und du behandelst ihn häufig schlecht, hörst nicht auf ihn und kennst ihn gar nicht richtig. Halte inne, sprich mit ihm und danke ihm. Es wird ihm sofort besser gehen!

Glaube an deine Träume und an deine Fähigkeiten. Glauben ist eine Entscheidung, nicht eine Konsequenz: Wenn du an die immense Kraft in dir glaubst, ziehst du die Resultate an!

Entschuldige dich, wenn du einen Fehler gemacht hast, wenn du jemanden verletzt hast. Wenn dir das dein Stolz verbietet, lass ihn nicht siegen: erinnere dich, dass du stärker bist als deine Begrenztheit.

Suche den Kontakt mit der Natur, lausche auf sie: es gibt wunderbare Welten um dich herum zu entdecken. Isoliere dich nicht in deiner kleinen Welt.

Und schließlich… Lächle und lächle noch mehr, auch wenn es dir so vorkommt, als würdest du schon genug lächeln, es ist nie genug!

Wenn dir das etwas bedeutet, wisse, dass wir ein unendliches Vertrauen in deine Fähigkeit haben, es zu schaffen, dich von der Konditionierung zu befreien, die dich immer noch niederdrückt, und näher an den Funken zu kommen, der in dir leuchtet.

Bis bald!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*