Wie ich nach Damanhur kam: Diomedea Anguria

Jun 19, 18 Wie ich nach Damanhur kam: Diomedea Anguria

 

vel_olamj_come_visit-copy

KOMM ZU BESUCH

 

Es gibt so viele persönliche Geschichten und eine Myriade von Gründen, um zu erklären, was jeden von uns dazu motiviert hat, einen spirituellen Weg zu beginnen und sich dafür zu entscheiden, Teil von Damanhur zu werden!

Dies ist die Geschichte von Diomedea Anguria (Albatros Wassermelone), die seit 22 Jahren in Damanhur lebt. Das erste Mal kam sie während ihrer Flitterwochen nach Damanhur. Ein Besuch, der nur vier Tage hätte dauern sollen, sich dann aber in die Entscheidung, in Damanhur zu leben, verwandelt hat.

Diomedea ist Sizilianerin und hat bei der Eröffnung des damanhurianischen Zentrums in Palermo von Damanhur erfahren. Sie fühlte, dass ihr etwas fehlte und dass das Leben, das sie führte und ihre Umgebung nicht mit ihren Träumen für eine nachhaltigere und glücklichere Gesellschaft übereinstimmten. Bei der Suche nach Möglichkeiten, etwas zur Verwirklichung dieses Traumes beizutragen, eines Traumes für die ganze Menschheit, hat sie 1995 bei der Eröffnung des Damanhur-Zentrums in Palermo ihren Weg gefunden.

Diomedea, Danke für deinen Beitrag zu unserem gemeinsamen Traum und für deine aktive Teilnahme, um den Traum Damanhurs lebendig zu erhalten!

Und du, möchtest du Damanhur besuchen?

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*