Der Mythos ist Heute

Dec 15, 18 Der Mythos ist Heute

 

teco_spiritual_vision-copy

SPIRITUALITÄT IN DAMANHUR

 

Die Weisheit der Menschheit ist in den Mythen bewahrt, die sich Frauen und Männer immer schon erzählten. Diese Mythen sind lebendig, heute genauso wie gestern, denn ein Mythos ist zeitlos. Ein Mythos ist Heute, nicht Gestern. Wir leben in einer fluiden Zeit, in der sich die Leidenschaften und Begrenzungen der Menschen gegenseitig im Zaum halten, eine Zeit, die uns von dem Großen, das die Menschheit verwirklichen kann, träumen lässt und uns gleichzeitig große Gefahren durch die Verwirrungen in der Welt aufzeigt.

Es ist wohl jedem klar, dass Umweltprobleme, unkontrollierte Migration, die passive und unreflektierte Nutzung von Technologien und die ideologische Kriegsführung, die Menschheit und ihre Geschichte in die Gefahr bringen, mit dem Rücken zur Wand zu stehen. Gleichzeitig wird durch den Multikulturalismus, die hohe Lebensqualität in einigen Regionen der Erde, die Bedeutung von Kunst und Kultur sowie das Erwachen sehr vieler spiritueller Initiativen sehr deutlich, dass dies ein außerordentlich reichhaltiges und vielversprechendes Zeitalter ist.

Kurz und bündig, die Erde, dieser blaue Planet, der in das Licht seiner Sonne eingetaucht ist, war noch nie so voller Leben, aber das Leben war noch nie aus sich selbst heraus so fragil. Jeder von uns ist daher dazu aufgerufen, seine besten Energien in die Herausforderung zu stecken, Licht, Liebe und Zukunft die höchste Priorität zu geben.

Was kann jedem von uns die Kraft geben, Verantwortung für die Unterstützung des Wandels zu übernehmen? Was gibt uns den Mut, gegen die Schattenkräfte anzugehen und dies gerade jetzt?

Die Antwort ist in den Erzählungen, die uns die Mythen überliefern, zu finden. Der Mythos ist das Reich der reinsten Werte und es ist ein reales, konkretes Reich, das nicht nur die Phantasie nährt, sondern einen präzisen Weg für unser Verhalten aufzeigt. Und jeder Mythos lebt und ist in uns bewahrt. Ein Mythos steht für eine vollständige Erzählung über die Eigenschaften der Menschen – auch wenn er uns von Gottheiten und außerordentlichen Mächten erzählt! Er ist ein sehr genauer Kompass, wenn es darum geht, die Richtung zu bestimmen, in der wir das Beste von uns zum Ausdruck bringen können.  Die Macht des Mythos besteht in seiner Zeitlosigkeit, oder, noch besser gesagt, in seiner Fähigkeit, sich in den Sattel der Zeit zu setzen und auf ihr zu reiten, wie es der Surfer auf der majestätischsten Welle, die der Ozean ihm bieten kann, macht. Odysseus, Arjuna und Gilgamesch, sind heute genauso faszinierend und ergreifend wie vor drei-, fünf- oder zehntausend Jahren.

Mythen sind aktuell und leben in jedem Mann und jeder Frau wie eine Art Seelen-DNA, die einerseits die Menschen einander näherbringt, andererseits uns alle in die gleiche Geschichte und die gleichen spirituellen Wurzeln einbinden. Jeder von uns ist die Erweiterung eines Mythos und verhilft diesem im Heute zum Leben.

Die Werte, die Beispiele, die menschlichen, heroischen, göttlichen Figuren der Mythen können – wenn sie aus den Abenteuern heraustreten, die von den Völkern, die sie geschaffen haben, für sie geschrieben wurden – zu unseren besten Begleitern werden und in unserem Alltag Einlass finden, um unsere Handlungen zu inspirieren.

Es ist an der Zeit, den antiken Mythen, die wie schon gesagt, gar nicht so antik sind, ein Zuhause und eine Geschichte zu geben und ihnen auf dem heutigen Planeten in den Handlungen der Menschen des einundzwanzigsten Jahrhunderts einen Platz einzuräumen. Es ist an der Zeit, neue Kapitel und neue Bücher zu schreiben, die Heldentaten beschreiben. Die Helden können wir – mit Demut, Verpflichtung und einem guten Sinn für Humor – selbst sein. Es gibt keinen Grund dies nicht zu tun. Es gibt keinen Grund zu glauben, dass dies unmöglich wäre.

Die Erzählung unserer heutigen Zeit verlangt von uns nicht Monster zu besiegen, Meere zu teilen oder die Unsterblichkeit zu finden. Sie fordert uns einfach dazu auf, aktiv und kohärent zu sein: anderen zu begegnen und sie anzunehmen, egal, ob sie so wie wir sind, oder völlig anders; die Umwelt zu respektieren und die Wesen und Kräfte, die in ihr leben, zu lieben und mit ihnen in Kontakt zu gehen; zu wissen wie man träumt, um uns die Welt die wir uns wünschen, vorstellen zu können; mit uns selbst Frieden zu schließen, um mit allen anderen in Frieden zu sein; ein Zeichen unserer Durchreise zu hinterlassen, das denen, die nach uns kommen, den Weg erleichtert. All das bedeutet die Energie des Mythos in sich aufzunehmen und mit ihr den Mythos der Zeit, in der wir leben, zu schreiben, geradeso, als wäre es die Tinte, die uns zur Verfügung steht.

Jetzt stell dir mal vor, dass du nicht nur in einer sehr fluiden Zeit lebst, sondern am Anfang der Zeit selbst. Wen hättest du gerne an deiner Seite, der dir Energie gibt und dir zeigt, dass wir, die Menschen dieser Zeitepoche, diese Welt wirklich verändern und eine wunderbare Welt aus ihr machen können?

Welche mythologische Figur würdest du gerne in dir erwecken, um den richtigen Reisebegleiter zu haben? Denk drüber nach: wenn du die Begleitung dieses Helden suchst, wird eines Tages irgendjemand auch die Begleitung durch dich finden.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*