Geschichten von Damanhurianern: Aythya Pimpinella

Apr 30, 19 Geschichten von Damanhurianern: Aythya Pimpinella

 

tanji_ulitan_share_experience-copy-115x150

ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

 

Aythya Pimpinella zog von Rom nach Damanhur. Sie entschied sich in dieser Gemeinschaft zu leben, weil sie sich in der von Falco, dem Gründer gebrachten Vision, wiederfand.

Sie fühlte, dass die Philosophie und der Lebensstil dem entsprach, wie sie leben wollte, und dass es auch ein guter Ort wäre, um ihre Kinder großzuziehen. In Damanhur, bringt sie ihre Talente über die Seidenmalerei ein, Stoffe, die vorwiegend in Kleidungsstücke transformiert werden.

Für die Zukunft hofft sie, dass die Welt Damanhur besser kennenlernt und erkennt, wie kostbar diese Erfahrung, nicht nur für die Damanhurianer ist, sondern als Beispiel eines neuen nachhaltigen Gesellschaftsmodell für die ganze Welt.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*