Zahlen und Poesie

Aug 03, 19 Zahlen und Poesie

 

teco_spiritual_vision-copy

SPIRITUALITÄT IN DAMANHUR

 

Spiritualität ist, in einer ihrer tausend Bedeutungen, die Verbindung zwischen scheinbar widersprüchlichen Bedingungen: z.B. Leben und Tod als Fortsetzung voneinander zu betrachten – oder um ein weiteres Beispiel zu geben – dem eigenen Schicksal mit freiem Willen zu begegnen. Die Gesetze des Universums sind so extrem einfach und zugleich extrem komplex und können aus verschiedenen Blickwinkeln gelesen, interpretiert und angewendet werden – ein weiterer offensichtlicher Widerspruch! Magie ist sowohl Arithmetik, Poesie, Kreativität als auch Genauigkeit, und manche Forschungsgebiete haben anscheinend den Auftrag, diese These zu beweisen.

Templi dell’Umanità, Temples of Humankind, Damanhur

Schauen wir uns nun die Numerologie genauer an. In Damanhur ist es eine Disziplin, der eine gewisse Aufmerksamkeit geschenkt wird. Obwohl die Numerologie – im Gegensatz zu Themen wie spiritueller Physik, Selfica, innerer Harmonisierung und vielen anderen – nicht zur direkten Lehre von Falco Tarassaco gehört, wurde sie seit jeher von Damanhurianern erforscht, insbesondere von Delfino Mogano und Piviere Cetriolo, der seinen Körper dieses Frühjahr verlassen hat. Wir erinnern uns hier mit Zuneigung und Wertschätzung an ihn.

Die beiden damanhurianischen Forscher erklären die Numerologie in ihren Büchern und Kursen zu diesem Thema, als eine alte Wissenschaft, die die Zahlen der Menschen, die man aus dem Geburtsdatum und den Buchstaben ihrer Namen und dem Geburtsort gewinnt, liest und daraus Talente und die Herausforderungen, die Teil ihres Lebens sein werden, ableiten kann.

WAS BESAGT DIE NUMEROLOGIE?

Ist das möglich? Unmöglich? Wie kann ein solch zufälliges Ereignis, wie der von den Eltern gewählte Name, die tiefsten Eigenschaften einer Person offenbaren und sie auf bestimmte Ereignisse ausrichten?

„Alles ist Zahl“, sagte der griechische Philosoph Pythagoras im sechsten Jahrhundert v. Chr., was bedeutet, dass in „Allem“ auch die metaphysische Bedeutung enthalten ist.

Das Prinzip, auf dem die Numerologie basiert, ist das der Begegnung zwischen Statistik und Synchronizität. Statistiken geben uns Auskunft über die Wahrscheinlichkeit, dass eine bestimmte Sache passiert, Synchronizität verteilt diese Wahrscheinlichkeiten in der Zeit.

Die Tatsache, dass der Kombination eines bestimmten Namens, Nachnamens, des Geburtsdatums und -ortes – alles Elemente, die sich auf Zahlen reduzieren lassen – ein bestimmter Charakter, bestimmte Gewohnheiten und ein mögliches Schicksal entsprechen, ergibt sich aus den Verbindungen, die die Synchronizität zwischen Ereignissen und ihrer Manifestation schafft. Die endgültige Zahl, die sich aus Vor- und Nachname und Geburtsort und -datum der Person ableitet, entspricht also einem ganz präzisen Bild.

Das muss man wohl ausprobieren, um daran zu glauben. Und es geht dabei nicht nur um die schlussendliche Zahl, sondern es sind viele weitere Erarbeitungen und Entdeckungen möglich.

DER MENSCH IST DER SCHÖPFER

Der wichtige Punkt, um auf die ersten Überlegungen zurückzukommen, besteht darin, uns zu fragen, ob wir letztendlich Gefahr laufen, auf eine Zahl reduziert zu werden, in der unser Charakter, unsere Interessen, unsere Beziehung zu anderen, unsere Stärken bereits definiert sind und uns also nichts anderes übrig bleibt, als uns danach zu richten.

Natürlich besteht das Lernfeld in der Numerologie gerade darin, Arithmetik und Poesie zu komponieren. Das Bild, das uns die Zahlen geben, ist klar, präzise und zeigt mögliche Entwicklungslinien auf, aber es liegt an uns, einen Weg zu finden und es in die Praxis umzusetzen. Zwei gute Schauspieler können das gleiche Gedicht auf unterschiedliche Weise lesen, indem sie den Text respektieren, ihn aber mit Nuancen bereichern, die sich aus ihrer Sensibilität ergeben; ebenso können zwei Übersetzer den gleichen literarischen Text zwar textgetreu übersetzen, aber dennoch unterschiedliche Effekte erzielen.

Unsere Zahlen stellen daher den – wichtigen und charakteristischen – Ausgangspunkt dar, von dem aus jeder sein eigenes Leben gestaltet. Der Mensch ist und bleibt immer der Schöpfer.

Templi dell’Umanità, Temples of Humankind, Damanhur

DIE FLEXIBILITÄT DES UNIVERSUMS

Die geistige Bedeutung der universellen Gesetze liegt genaugenommen in der Flexibilität: Sie zeigen die Ausgangsbedingungen an, mit denen man als Einzelner und als Gruppe in Dialog treten kann, wenn man sich dafür entscheidet. Dadurch gestaltet man die eigene Geschichte und folglich auch die Geschichte des Universums.

Die Realität von Damanhur ist ein Beweis dafür: Sie ist eine präzise Lehre, eine definierte Lebensphilosophie, die sich Dank dessen entwickelt hat, wie jeder Damanhurianer sie interpretiert und ins Leben bringen konnte.

Es ist das Leben selbst, das so ist: Welche der scheinbar starren Bereiche – Arbeit, Wohnen, Religion und so weiter – könnten in Wirklichkeit Räume von großer Kreativität offenbaren? Dies ist der Ansporn für eine schöne Meditation…

Denn, wie die Numerologie sagt, werden die Dinge nicht auf Zahlen „reduziert“, sondern in Zahlen „umgewandelt“.

 

Hier kannst du Bücher bestellen.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*