ANANSAL IST SUPER

Dez 06, 19 ANANSAL IST SUPER

 

elatat_study_with_us-copy-138x150LERNEN & ENTWICKLUNG

 

Im Reich der damanhurianischen Mythen und Helden nimmt Anansal eine herausragende Stellung ein. Falco Tarassaco beschrieb ihn als grundlegendes Element seines spirituellen Ansatzes im Kapitel „Der Weg zu den zentralen Feuern“ des Buches “Die sieben scharlachroten Türen”. In Anansal kann sich jeder Mann und jede Frau erkennen, denn er wird von all den Leidenschaften, Unsicherheiten und Heldenhaftigkeiten bewegt, die auch wir in uns erkennen können. Anansal hat gelernt mit seinen Gefühlen umzugehen und deshalb kann er uns inspirieren, wenn wir ihnen noch ausgeliefert sind.

Er ist der erste Vorfahre des Menschen auf diesem Planeten und mit ihm beginnt unsere Geschichte. Er ist sowohl menschlich als auch göttlich, der Sohn der „Urmutter“, der „siebten Göttin“. Sie führt ihn zum Verständnis seiner Mission und lehrt ihn den Wert von Entscheidungen.

Jede Wahl ist ein Eid, eine Verpflichtung sich selbst gegenüber, der Anansal treu bleibt. So erweckt er nach und nach die uralten Erinnerungen an seine Herkunft und schöpft aus ihnen die Weisheit, die es ihm ermöglicht, die Gedanken des Volkes zu verstehen.

INTUITION UND RATIONALITÄT

In der Welt, in der Anansal lebt, lenkt die Intuition die Rationalität: Vielfalt einzubeziehen und zu begrüßen ist das Ziel jeder Erfahrung – nach einer Gesinnung, die wir heute „matriarchalische Kultur“ nennen und die in den Zeiten von Anansal eine grundsätzliche Lebenseinstellung des Menschen war.

Dieser Held kennt die Licht- und Schattenseiten seiner inneren Welt und weiß, wie er jeden seiner Anteile für den Kampf nutzen kann. Er fürchtet seine eigenen Schwächen, nicht weil er Angst vor ihnen hat, sondern weil er sie respektiert: Er weiß, dass er stärker sein muss als der Schmerz, die Einsamkeit, jede Form von Feind und sucht in sich die Ressourcen, um dies zu schaffen. Wenn es notwendig ist, beschreibt Falco Tarassaco im Buch, kämpft er mit Mut und Schlauheit, mit Kraft und Geschicklichkeit, mit Angst und Leidenschaft – für die Liebe zum Leben und für die Menschen, denen er sich verbunden fühlt. Er weiß, dass es keinen Endsieg ohne viele kleine Siege auf dem Weg dahin gibt und deshalb achtet er auf jede kleine Geste.

Wie jeder Mensch liebt auch Anansal. Er liebt Setapta, seine weibliche Ergänzung. Setapta ist eine junge Frau mit langen Haaren, die für die Kunst der Alchemie empfänglich ist. Durch die Liebe zu ihr vereinigen sich in Anansal die Kräfte des Weiblichen und des Männlichen und befähigen ihn, sich jeder Herausforderung zu stellen.

SCHÖNE NEUE GESCHICHTEN

Der Held Anansal ist der ältere Bruder von uns allen. In der damanhurianischen Mythologie ist seine Figur diejenige, die uns den Weg und das Ziel, das es zu erreichen gilt, zeigt. Er sagt uns auch, dass die Grenze zwischen dem/r einfachen Mann/Frau und dem Helden sehr gering ist, manchmal reicht schon unser klar ausgerichteter Wille aus, um uns in etwas Größeres zu verwandeln.

Der Weg unserer persönlichen Geschichte hat das Ziel, uns in einen Mythos zu verwandeln – durch unsere Erfolge, unseren Mut, unsere Neugierde. Oder anders ausgedrückt, er hat das Ziel, Anansal in unsere Dimension zu bringen und zu lernen, die großen und kleinen Heldentaten anderer zu erkennen und zu entdecken, dass wir von wunderbaren Menschen umgeben sind, von denen wir viel lernen können und denen wir viel beibringen können.

Anansal bewegt sich mit den gleichen Gesten und lebt die gleichen Gefühle wie wir, die er versteht, selbst wenn wir verwirrt sind – was oft vorkommt. Er ist ein Freund, der uns die Richtung angibt, in die wir gehen sollen. Der Sinn eines Helden, eines Mythos, ist für Damanhur genau der, dass er uns verstehen lässt, dass das tägliche Leben die ideale Umgebung ist, um außergewöhnliche Geschehnisse, Gedanken und Gestalten willkommen zu heißen… bis wir entdecken, dass es nichts Außergewöhnliches gibt. Wir leben mit unseren Träumen, unseren Grenzen und unseren Tugenden. Und vor allem mit unserem Wunsch, neue, wunderschöne Seiten ins Buch des Lebens zu schreiben.


LIES DIE GESCHICHTE VON ANANSAL
(link zum Buch risveglio in IT und 7 scharlachrote Türen in DE)


Anansal, Templi dell’Umanità, Temples of Humankind, Damanhur

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*