Warum wir die Tempel gebaut haben

Mai 02, 20 Warum wir die Tempel gebaut haben

 
 

nal_lao_tujl_art_creativity-copy-119x150

KUNST & KREATIVITÄT

 

Alle Orte im Kosmos, an denen Leben existiert, sind durch Kommunikationskanäle miteinander verbunden, die wir in Damanhur Synchronische Linien nennen: Informations- und Energieflüsse, die ein Netzwerk um die Erde bilden und die Evolution von Seelen, Völkern und Planeten schwingungsmäßig unterstützen.

Im Laufe der Menschheitsgeschichte sind viele Antennen gebaut worden, um Informationen von den Synchronischen Linien zu empfangen: Heilige Stätten, Pyramiden, Tempel und Kathedralen auf allen Kontinenten liegen entlang dieser speziellen Energielinien.

Die Tempel der Menschheit sind eine dieser Antennen.

Viele spirituelle Orte auf unserem Planeten haben über die Jahrtausende hinweg die Verbindung mit den Kräften der Evolution aufrechterhalten. Die magische und spirituelle Architektur basiert auf Codes, Symbolen und Strukturen, um Informationen von den Synchronischen Linien zu empfangen und sie auf dem ganzen Planeten zu verbreiten. Mönche, Druiden, Schamanen, Priester und Priesterinnen mit dem richtigen Wissen, der richtigen Ausbildung und Einweihung sind die Techniker, die die Schlüssel haben, um den Fluss zum Wohle der ganzen Menschheit offen zu halten.

Der Hinweis, die Tempel der Menschheit zu bauen, wurde 1978 von Falco – dem Gründer und spirituellen Meister von Damanhur – gegeben. Falco war 28 Jahre alt und hatte sich seit seiner Kindheit auf diese Aufgabe vorbereitet, indem er seine Erinnerungen und sein altes Wissen wiedererlangte.

Es war klar, dass eine neue Antenne notwendig geworden war, um die bestehenden zu unterstützen. Das Gebiet, in dem die Tempel gebaut werden sollten, hat die gleichen Merkmale wie Tibet: Es ist ein Treffpunkt von vier synchronen Linien. Dieser leuchtende Knotenpunkt in Valchiusella war nicht bekannt und er dachte, es könnte der ideale Ort sein, um eine neue Reihe von Ereignissen in Gang zu bringen, Samen für eine neue Zukunft. Zudem konnte durch zeitliche Prospektion festgestellt werden, dass das Gebiet auf lange Zeit geologisch, klimatisch und sozial stabil sein würde. Die neue Heilige Antenne könnte ihre Aufgabe noch lange Zeit in der Zukunft erfüllen.

Aus diesem Grund wurden die Tempel gebaut.

Die Tempel der Menschlichkeit sind aktiver denn je, um die spirituelle Verwandlung von uns allen in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Wenn es dir möglich ist, wären wir dir sehr dankbar, wenn du uns helfen würdest, sie mit einer Spende oder durch den Kauf des neuen Buches über die Tempel der Menschheit voll funktionsfähig zu halten.

UNTERSTÜTZE DIE TEMPEL DER MENSCHHEIT

 

Kaufe das neue Fotobuch

der Tempel der Menschheit

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*