RAPHAEL, Erzengel der Heilung

Okt 05, 20 RAPHAEL, Erzengel der Heilung

 

teco_spiritual_vision-copy

SPIRITUALITÄT IN DAMANHUR

 

Der Erzengel Raphael ist eine der Figuren, die in verschiedenen Mythologien auftauchen. Er ist ein Held, den wir heute als multi-ethnisch bezeichnen würden, ein wahrer Weltenbürger. Raphael ist in der Bibel, dem am weitesten verbreiteten Buch der Welt, präsent, und es sind viele Abhandlungen über ihn geschrieben worden. Experten zeitgenössischer Engel haben seine Figur wieder populär gemacht und auch seine Funktionen „aktualisiert“. Die Etymologie seines Namens bedeutet im alten Hebräisch „es ist Gott, der heilt“ oder „Gott, bitte heile“.

Für Christen ist Raphael Teil ihrer Religion, während für Juden und protestantische Christen seine Anwesenheit eher mit der Kultur verbunden ist, da die Engel, die in der Thora erwähnt werden, keinen Namen haben. Wie andere Engel wird Raphael in Büchern erwähnt, die als apokryph angesehen werden, also bisher nicht offiziell als der Bibel zugehörig anerkannt wurden. Im Islam wird Raphael als einer der großen Erzengel geehrt, der den Tag des Jüngsten Gerichts durch das Spielen seiner Trompete ankündigen soll.

Im Evangelium wird Raphael zum heiligen Raphael und ist noch stärker in der Vorstellung des Volkes verwurzelt. Merkwürdigerweise wurde das erste Dokument, in dem dieser Heilige erwähnt wird, aus dem 11. Jahrhundert in der Stadt Ivrea geschrieben, nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt, an dem neun Jahrhunderte später Damanhur gegründet wurde.

Raphael ist einer der Erzengel, der sich ständig in der Gegenwart Gottes aufhalten darf. Im Kontext der monotheistischen Religionen ist Raphael eines der nicht-göttlichen Wesen, die dem Schöpfer am nächsten stehen, und dies verleiht ihm segensreiche Fähigkeiten im Hinblick auf die Menschheit. Raphael kümmert sich um die Gesundheit und allgemein um die Leidenden, aber auch um Liebesbeziehungen. Er steht den täglichen Leiden und Hoffnungen der Menschen sehr nahe, als wolle er so den elitären Zustand, den er in Bezug auf das All-Eine erfährt, ausgleichen.

Seinen Namen anzurufen bedeutet, Schutz, Gelassenheit und Freude im Gefühlsleben zu erhalten und vor allem zu wissen, wie man allen physischen und moralischen Leiden begegnen kann. In der Welt rufen ihn immer noch viele Menschen an, um Träume und Inspiration dafür zu erhalten, wie man das Leiden des Körpers heilen und das der Seele lindern kann.

Auf den Wänden der Tempel der Menschheit und auf der Septemberseite des Damanhurianischen Kalenders ist Raphael kniend dargestellt; sein Gesicht ist heiter, und er hält eine Lilie in der linken Hand, deren Blütenblätter im Wind verstreut werden. Auf diese Weise verteilt er seine Gaben an die ganze Menschheit.

Raphael kann man sich als ein Wesen vorstellen, das ständig reine, kohärente Energie aus dem Herzen des Universums herausfiltert und in die Welt ausstrahlen lässt. Aus dieser Energie können Harmonie und Schönheit gleich einer duftenden Blume entstehen, wenn wir auf unser Herz hören und uns mit höheren Frequenzen des Bewusstseins verbinden.

Raphael ist eine Brücke zwischen den vieldimensionalen Ebenen reiner Energie und der Dimension, in der wir leben. Wenn wir mit dieser Energie – die wir auch als Prana, göttliche Matrix, das Reale, Nous und viele andere Namen bezeichnen können – in Kontakt kommen, heilen wir unsere körperlichen und spirituellen Leiden, weil wir wieder zu einem Teil des Lebens- und Bewusstseinsflusses werden. Raphael stellt diese Brücke dar und wacht über sie, damit der Durchgang immer geöffnet bleibt.

In dieser Zeit, in der der Ruf zum Erwachen auf vielerlei Weise kommt, auch durch eine mögliche Pandemie, ist es wichtig, uns daran zu erinnern, dass Raphael präsent ist und bereits auf seine Mission hinarbeitet, die darin besteht, heilende Energie in der Welt zu verbreiten. Das müssen wir einfach nur erkennen. Mit der reinen Energie des Universums verbunden zu sein, bedeutet, auf dem Weg der Reinheit zu sein und reine Gedanken und Handlungen nicht nur gegenüber unserem Leben, sondern auch gegenüber der Politik, den Menschenrechten und der Lebensweise, die wir uns für die Erde wünschen, zum Ausdruck zu bringen.

Raphael lässt kontinuierlich reine Energie auf uns einströmen, um uns zu helfen. Vielleicht können wir ihm helfen, indem wir diese Kraft wahrnehmen, kontaktieren und nutzen, so dass seine Quelle frei bleibt und uns weiterhin mit ihren Gaben segnet. In diesen Monaten der Zweifel und wichtigen Entscheidungen braucht die Welt – also jeder von uns – genau das.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*