Vertiefe dich in die Kunst der Tempel

Okt 02, 21 Vertiefe dich in die Kunst der Tempel

 

teco_spiritual_vision-copy

SPIRITUALITÄT IN DAMANHUR

 

Mein Name ist Barys und ich bin in der damanhurianischen Gemeinschaft der Porta del Sole (Sonnentor) geboren und aufgewachsen, hinter dem die Tempel der Menschheit ausgegraben wurden, die für mich immer ein sehr wichtiges Werk waren.

Das Element, das mich am meisten beeindruckt hat, ist die Bedeutung ihrer Konstruktion, die ich in den Augen meiner Eltern und meiner Familie in Damanhur sehen konnte: die Schaffung eines Werks, das eine neue Geschichte erzählt, einen Mythos, der in die Zukunft projiziert wird und uns einlädt, an die Hoffnung, an die Schönheit und an die Macht zu glauben, die individuelle und kollektive Entscheidungen zum Ausdruck bringen können.

Meine Beziehung zu den Tempeln, abgesehen von der Faszination, die sie schon immer auf mich ausgeübt haben, wuchs sehr, als ich begann, Besucher durch die Säle zu begleiten; ich studierte eingehend die vielen Bedeutungen, die Kunst und die Formen, und jeder einzelne Besuch war einzigartig. Ich erkannte, dass meine Worte und Erklärungen ein Kanal waren, ein Mittel, um die Kommunikation zwischen den Tempeln und den Besuchern zu lenken, und es erstaunte mich immer wieder, wie jeder die richtige Botschaft oder Inspiration für den jeweiligen Moment in seinem Leben erhielt. Im Laufe der Zeit habe ich mich weiter spezialisiert, bin noch tiefer in die Materie eingedrungen und habe sowohl historische als auch neuere Dokumente gefunden. So habe ich viele Geschichten, Erzählungen und Details entdeckt, die mir nie aufgefallen waren und die mir die Komplexität und Außergewöhnlichkeit dieses Werks noch deutlicher vor Augen geführt haben. Es ist faszinierend, die Geschichten der Künstler und Erbauer zu hören, amüsante Anekdoten sowie kleine Einblicke, die während der Arbeit gewonnen wurden. Die Tempel wurden aus Träumen, Leidenschaft und Idealismus geboren und geben diese Elemente an alle weiter, die ihre Säle physisch oder virtuell durchschreiten.

Letztes Jahr wurde ich gebeten, die Verwirklichung eines alten Traums, der in der Warteschlange hing, zu koordinieren, nämlich die Erstellung des virtuellen Rundgangs durch die Tempel, und die Arbeit an diesem Projekt markierte ein neues Kapitel in meiner Beziehung zu ihnen. Ich war sofort begeistert von der Idee, dieses Werk der Welt noch zugänglicher zu machen. Ich war begeistert, dies mit technologischen Hilfsmitteln tun zu können, die die Möglichkeit bieten, noch andere und ergänzende Erfahrungen als den Live-Besuch zu machen. Weitaus faszinierender ist die Möglichkeit, noch mehr von den Geschichten der Tempel und ihrer Erbauer teilen zu können, ohne die physische Begrenzung durch Raum und Zeit.

Für diejenigen, die die Tempel noch nie gesehen haben, bietet der virtuelle Rundgang die Möglichkeit, die Farben der Räume zu betrachten, sich auf einen Besuch vorzubereiten und so die Reise durch dieses unterirdische Werk noch mehr zu genießen. Für diejenigen, die sie bereits besucht haben, ist es eine wunderbare Gelegenheit, ihr Wissen zu vertiefen, mit ihrer Energie und Frequenz in Kontakt zu bleiben und in den verschiedenen Sälen aus der Ferne zu meditieren.

Wenn die Ausrichtung der Welt zu immer mehr Zweifeln an der Zukunft der Menschheit und unseres Planeten führt, mit imposanten klimatischen, politischen und sozialen Herausforderungen, sehe ich in den Tempeln eine konkrete Demonstration einer anderen Richtung, nämlich die der Evolution, des Wachstums und der Harmonie. Dies ist eine ihrer vielen Bedeutungen, vielleicht eine der wichtigsten: eine Widmung an die uns innewohnende Kraft, die wir zum Ausdruck bringen können, eine Quelle der Inspiration und eine Einladung, sich auf tausend verschiedene Arten zu engagieren, um die Veränderung zu bewirken, die man in der Welt sehen möchte.

Mit diesem Projekt soll ein neues Instrument geschaffen werden, das jedem, der sich angesprochen fühlt, überall auf der Welt und zu jeder Zeit ein positives und nützliches Element zu bieten. Wie bei den Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Meditationen kannst du mit deiner Eintrittskarte für die virtuelle Tour gleichzeitig zu ihrem Schutz und ihrer Entwicklung beitragen, damit sie auch in Zukunft ein Symbol der Hoffnung bleiben können.

Und deshalb lade ich dich ein, in den virtuellen Rundgang einzutauchen.

Barys Elleboro

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*