Paradigmenwechsel

Dez 23, 21 Paradigmenwechsel

 

astronave_popolo_live_community-copy-102x150

LEBEN IN GEMEINSCHAFT

 

Wir befinden uns in einem heiklen Moment in der Geschichte der Menschheit, in dem wir ein ständiges Ungleichgewicht zwischen dem Entstehen eines neuen Bewusstseins und der Verwirrung und dem Widerstand gegen diesen Wandel erleben. Zahlreiche Faktoren weisen auf eine Krise der Werte und kulturellen Bezüge hin, die, wenn man sie mit Hoffnung liest, der Beginn eines echten epochalen Wandels zu sein scheint, wie derjenige, der die Renaissance einleitete.

Falco sprach oft von der Zukunft, oder besser gesagt, von den vielen möglichen Zukünften, von den großen Zyklen des Planeten sowie von den Veränderungen, die die nächsten Jahre für uns bereithalten würden. Bereits am 27. Oktober 1977 sprach er über die wichtigen astrologischen Veränderungen dieses Jahrhunderts und kündigte an:

„Wenn das Zeitalter des Wassermanns beginnt (21. Dezember 2020 mit der Konjunktion der Planeten Jupiter und Saturn), können ernste Probleme auftreten. Die wichtigsten Probleme, mit denen wir konfrontiert werden, werden in uns selbst liegen, nicht im Außen. Der eigentliche Kampf wird sich im Inneren des Menschen abspielen, denn jeder von uns ist ein bisschen Fisch und ein bisschen Wassermann. Der Fische-Anteil wird versuchen, am Leben zu bleiben, während der Wassermann-Anteil in der Geburt sein wird, aber sie können nicht zusammen leben. In der Natur ist das nicht möglich: Entweder wird der eine bejaht oder der andere. Zu diesem Zeitpunkt wird es entscheidend sein, aus sich selbst heraus wiedergeboren zu werden, oder man wird in dieser Pattsituation erstarren, was Unbeweglichkeit mit sich bringt, die das Ende der Evolution ist. Aus diesem Grund müssen wir auf einen neuen Zug aufspringen. Wir werden eine Menschheit mit anderen Grundlagen aufbauen müssen, mit einer anderen Art von Gesellschaft, kurz gesagt, es wird notwendig sein, einen kompletten Paradigmenwechsel zu vollziehen…“

Ich gehe davon aus, dass wir gemeinsam ein revolutionäres sozio-spirituelles Modell schaffen und eine Gesellschaft ins Leben rufen müssen, die sowohl neu als auch alt ist, die in der Lage ist, die Freiheit der Gefühle wieder in den Mittelpunkt des Lebens zu stellen und uns von Arroganz und Egoismus zu befreien. Das Zeitalter des Wassermanns steht für die Wiederentdeckung der Werte der Erneuerung, der Gemeinschaft, des Respekts und der Integration der Vielfalt, der Harmonie und des Wunsches, gemeinsam einen neuen Weg für die Menschheit zu schaffen. Das dritte Jahrtausend ist die Epoche einer neuen Renaissance – wie Falco wiederholt sagte (beschrieben in dem Buch Liber S), die von Individuen, die erst noch erfunden werden müssen, in ständigem Wandel künstlerisch gestaltet wird. Eine Welt, die auf dem Vertrauen in die anderen und in die Zukunft beruht, in der das Leben, als harmonischer Prozess verstanden, das Leben aller ist: Tiere, Pflanzen und Mineralien im Einklang mit der Energie und der Bedeutung des neuen Wassermannzeitalters.

Das ist unser Wunsch für das neue Jahr: dass dieses neue Bewusstsein in jedem von uns und in der ganzen Menschheit entsteht, dass diese Zeit der Auftakt zur Bestätigung dieses neuen Gefühls ist. Dass Freude, Fülle, Bewusstsein und Liebe uns bei dieser Wiedergeburt begleiten können.

Orango Riso, Leiter der Medit-Aktions-Schule

„Und sie haben verstanden, dass sie

alle menschlichen Unterschiede

hegen und pflegen wollen,

um Traditionen und Unterschiede zu bewahren,

denn diese sind große Reichtümer des Geistes.“

Auszug aus: Falco Tarassaco. „Liber S“

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*