Liber School – Schule basierend auf Freiheit

Mrz 07, 22 Liber School – Schule basierend auf Freiheit

 

astronave_popolo_live_community-copy-102x150

LEBEN IN GEMEINSCHAFT

Lernen durch Spielen im Freien, Wertschätzung der Vielfalt, Verbindung mit dem eigenen Selbst und der Natur. Dies sind einige der Grundsätze der Damanhur Community School, die jetzt in Anlehnung an die in Falcos Buch „Liber S“ beschriebene utopische Gesellschaft „Liber School“ heißt. Seit mehr als 35 Jahren unterrichten wir Kinder aus der Damanhur-Gemeinschaft und betreuen Kinder im Alter von 6 Monaten bis zur Pubertät.

Der Sommer 2020 war für uns ein Wendepunkt

Aus wirtschaftlichen und demografischen Gründen mussten wir die Mittelschule (6. bis 8. Klasse) aussetzen. Acht neue Kinder aus den umliegenden Dörfern kamen in unsere Kinderkrippe, den Kindergarten und die Grundschule. Mitten in der Krise begannen wir also, in eine neue Windung der Spirale zu gehen, indem wir einen neuen pädagogischen Ansatz einführten: nicht-direktives, erfahrungsorientiertes Lernen in der Natur. In gewisser Weise war unsere Pädagogik schon immer sehr erfahrungsorientiert, mit vielen Reisen, praktischem Lernen und Kunst als Teil des Lehrplans, aber wir wollten diesen Ansatz weiter ausbauen. Die Lösung: Wir verwandelten unser wunderschönes Außengelände mit Felsen und Bäumen hinter dem Schulgebäude in unser Freiluftklassenzimmer. Wir haben das Glück, in der Nähe des Pelati-Naturschutzgebiets und nur 200 Schritte vom Zentrum von Damanhur, Damjl, entfernt zu liegen.

Unsere Kinder verbringen einen großen Teil des Tages im Freien, in Kontakt mit der Natur und lernen so durch Bewegung und Spiel. Der Aufenthalt in der Natur ist die perfekte Umgebung, um die inneren und äußeren Sinne zu erforschen. Dieser Fokus auf die Sinne spielt eine wichtige Rolle in den Lehren des Gründers von Damanhur, Falco Tarassaco, und der Nutzen dieses Ansatzes ist bei unseren Kindern sehr offensichtlich: Sie werden je nach Alter von unterschiedlichen Dingen angezogen, aber unser Garten im Freien fesselt die Aufmerksamkeit eines jeden Kindes. Und wie wir alle nur zu gut wissen, ist Aufmerksamkeit der Schlüssel zum erfolgreichen und produktiven Lernen.

Hier ein paar praktische Beispiele

Jedes Kind in unserer Grundschule hat einen Baumfreund und baut mit der Zeit eine wichtige und sehr persönliche Beziehung mit ihm auf. Wie lässt sich das in unsere Lehrmethoden integrieren? In vielerlei Hinsicht, z. B. indem man sich nachts mit Hilfe seines Baumfreundes auf seine Träume vorbereitet und sie dann aufschreibt, erhält man Einsichten aus der Tiefe des Inneren. Das sorgfältige Betrachten der Winkel der Äste und Blätter hilft jungen Menschen, die Geometrie und das Augenmaß zu beherrschen. Die Verbindung mit dem Baumfreund in der Meditation und das Ausdrücken von Empfindungen durch Kunst schaffen zusätzliche kreative Möglichkeiten. Am Montagmorgen entzünden wir in einem gemeinsamen Gruppenkreis, an dem Kinder aller Altersstufen teilnehmen, ein Feuer in unserem Basislager, das es allen ermöglicht, sich auf das Feuerelement einzustimmen und sich mit ihm zu verbinden.

Schließlich unsere neueste Errungenschaft: ein hängendes Klassenzimmer

7 x 9 m, das ‚große Spinnennetz‘, wie die Kinder es nennen…. Die Dynamik im Freien war für uns während der Pandemie-Monate ein echter Lebensretter. Während sich die meisten Kinder in Italien an eine neue Disziplin mit Masken und reduziertem Kontakt gewöhnen mussten, blieben unsere Kinder draußen und waren gesünder als je zuvor.

Für das neue Schuljahr 2021/22 haben sich weitere 25 Kinder unserer Schule angeschlossen. Die Schule ist nun stolz darauf, 66 Kinder mit einer beeindruckenden Vielfalt an Hintergründen zu haben (zum Beispiel hat ein Drittel mindestens einen nicht-italienischen Elternteil), von denen die meisten aus Familien außerhalb von Damanhur, den umliegenden Dörfern und dem Tal stammen.

Das Rückgrat unserer Schule sind ganz besondere Menschen, unsere Lehrer. Die meisten von ihnen sind Damanhurianer, einige sind echte Veteranen in ihrem Beruf, da sie die allerersten Lehrer seit der Gründung der Schule in den 90er Jahren sind. Einige sind ehemalige Schüler unserer Schule! Die aufrichtige Hingabe dieser wunderbaren Gruppe ist wirklich unübertroffen.

In den ersten Jahren wurde unsere Schule vollständig von der Damanhur Föderation durch Beiträge der Bürger finanziert. Heute wird ein Drittel des Budgets durch Schulgelder finanziert, der Rest wird weiterhin von Damanhur unterstützt. Im Rahmen unserer Möglichkeiten verfolgen wir eine Finanzpolitik der sozialen und wirtschaftlichen Fairness, indem wir die Schulgebühren an das Einkommen der Eltern anpassen und die Talente und Beiträge der Eltern in Form von Freiwilligenarbeit miteinbeziehen. Alle Projekte, die über den täglichen Betrieb und die Instandhaltung hinausgehen, sind jedoch von Spenden und Zuschüssen abhängig, wie z.B. der Bau einer neuen Straße, um einen sichereren Zugang zur Schule zu gewährleisten, die Anschaffung neuer, bequemerer Stühle für den Kindergarten… Ich glaube, dass dieser Geist der selbstlosen Großzügigkeit der Schlüssel zu unserem gemeinsamen Reichtum ist, ganz zu schweigen von der Unterstützung durch Kräfte der Synchronizität, die wir erleben.

Wir planen die Wiederaufnahme der Mittelschule im nächsten September mit der 6. Klasse und haben schon viele Anmeldungen erhalten. Als Reaktion auf die Einschränkungen durch die Pandemie in den öffentlichen Schulen sprießen viele Homeschooling-Initiativen aus dem Boden, und die Liber School wird von vielen in dieser Gegend als ein Brennpunkt wahrgenommen. Ziel unserer Schule ist es, den Kindern Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie ihr Potenzial und ihre Talente entdecken können, um so zu unabhängigen und erfüllten Persönlichkeiten heranzuwachsen, die in der Lage sind, ihren eigenen, individuellen Lebensweg zu bestimmen und selbstbewusst zu gehen.

Dies mag in der heutigen Welt utopisch erscheinen, aber für uns ist es eine Vision, die wir in die Praxis umsetzen.

Capra Carruba, Leiterin der Liber School und Mutter von zwei Kindern.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*